Unter Strom und ständig online: Wege aus dem digitalen Alltagsstress

Seminar, Wien, 28.02.2019 18:30

Vortragender:
Dr. Volker Busch, Neurowissenschafter 

Veranstaltungsort:
SCWP Schindhelm
Wächtergasse 1
1010 Wien

Dauer:
Donnerstag, 28. Februar 2019, ab 18:30

Inhalt:
Vor etwa zehn Jahren kamen die ersten Smartphones auf den Markt. Heute ist ein Leben ohne sie unvorstellbar. Das Smartphone ist zu unserem festen Wegbegleiter geworden: 55 Mal am Tag nutzen wir laut einer Studie der Universität Bonn Smartphone-Funktionen, alle 18 Minuten schicken wir WhatsApp-Nachrichten oder E-Mails, surfen oder telefonieren wir. Smartphones sind persönliche Assistenten, sie halten das Wissen der Welt jederzeit bereit, sie sind Fotoapparate, Videokameras und Kompasse. Sie sind ungemein praktisch und fördern die Flexibilität im Beruf und in der Freizeit, können aber auch zum Stressfaktor werden und unsere Gesundheit gefährden.

Es verschwimmen die Grenzen von Privatem und Beruflichem, zwischen Notwendigem und Zeitvergeudung. Für viele wächst der Druck, sich per Social Media selbst zu inszenieren. Kann virtuelles Dabeisein zum Ersatz für echte Nähe werden? Oder verlieren wir durch den ständigen Blick aufs Handy den Blick für die Realität? Sind alle Jugendlichen und Erwachsenen, die das Handy vor lauter Angst, etwas zu verpassen, nicht mehr zur Seite legen können, suchtgefährdet? Was ist zu tun, um hier das Gleichgewicht wieder herzustellen bzw. zu wahren?

Kontakt:
Für Fragen zur Veranstaltungen steht Ihnen Frau Julia Hiessl gerne zur Verfügung.

E-Mail: event@scwp.com
Tel: +43 732 603030-511